Die erste Pflege

Entferne nach 4 Stunden die Schutzfolie mit sauberen Händen und reinige dein Tattoo mit einer milden Seife unter lauwarmem Wasser. Entferne dabei sorgfältig alle Rückstände (Creme, Blut, Tinte usw.) Tupfe die Wunde mit etwas Haushaltspapier ab und lass dein Tattoo während zwanzig Minuten trocknen. Danach trage eine dünne Schicht einer neutralen Pflegecreme auf.

Die weitere Pflege

Achte darauf, dass dein Tattoo nicht zu lange mit Wasser in Kontakt kommt (Baden und langes Duschen vermeiden). Dein Tattoo sollte auch nicht mit Reinigungsprodukten wie Douchecreme oder Seife in Kontakt kommen. Am besten spülst du dein Tattoo einfach kurz mit lauwarmem Wasser ab. Trage mit sauberen Händen 3x täglich eine dünne Schicht Pflegecreme auf bis das Tattoo vollständig verheilt ist (Verkrustung hat sich vollständig abgelöst).

Pflegecreme

Benutze keine fettende Creme wie Nivea oder Vaseline, da das Tattoo sonst nicht atmen kann. Trage auch keine Narben- oder Desinfektionscreme auf da sonst Farbpigmente aus der Haut gelöst werden können.

Verkrustung und Verheilungsdauer

Schon in den ersten Tagen werden sich auf deiner Tätowierung Krusten bilden. Die Verheilungsdauer des Tattoos ist beendet, wenn sich die gebildete Verkrustung selbstständig und vollständig abgelöst hat. Dies kann je nach Tattoo zwischen 2-4 Wochen dauern. Die Verkrustung darf keinesfalls abgekratzt oder abgerissen werden, da sonst auch die Farbe aus der Tätowierung gekratzt wird. Juckreiz ist ein gutes Heilungszeichen und kann durch tätscheln gelindert werden. Pflege dein Tattoo noch einige Tage weiter, wenn sich die ganze Verkrustung vollstendig abgelöst hat. Behandle danach dein Tattoo wie den Rest deiner Haut.

Sonne, Sauna, Solarium und Wasser

Grundsätzlich gilt, dass Sonnenbestrahlung, Sauna, Solarium und längerer Wasserkontakt (Schwimmen, Baden usw.) zu vermeiden ist, solange die Wunde nicht verheilt ist (2-4 Wochen). Sollte die Sonnenbestrahlung nicht zu vermeiden sein, dann schütze deine Tätowierung durch eine dunkle, lichtundurchlässige Abdeckung. Ein maximaler Sunblocker ist auch ein Variante, wenn das Abdecken nicht möglich ist.

Kleidung

Trage auf deiner Tätowierung ziemlich weite und saubere Kleidung, damit die Verkrustung nicht beschädigt oder aufgerissen wird.
Balm Tattoo